Svadishthana Chakra .. dein SeelenZuHause

Kreativ sein bedeutet das Leben zu lieben.

Du kannst nur kreativ sein, wenn du das Leben genug liebst, dass du seine Schönheit steigern möchtes, ihm ein wenig mehr Musik bringen möchtest, ein wenig mehr Poetik, ein wenig mehr Tanz.

Osho




Workshop Svadishthana Chakra

… verbinde dich, pflege dein Seelenzuhause!


Sva = Selbst, das Eigene; Adishthana: Wohnstätte

⦁ Sitz: ⦁ Kreuzbein, Unterleib, Hüften, Becken

⦁ Kshetra: ⦁ Linga, bzw. ⦁ Yoni (in den Geschlechtsorganen)

⦁ Farbe: Weiß, Orange

⦁ Kernsilbe: ⦁ Vam

⦁ Symbol: ⦁ Mondsichel, Lotusblüte

⦁ Tier: Krokodil-Fisch

⦁ Element: Wasser

⦁ Sinneswahrnehmung: Geschmack

⦁ Charaktereigenschaft: Hingabe, Loslassen, Liebe, Demut, Mitgefühl, Mitleid, Intuition, Fließen, Gottesliebe, Vertrauen, Kreativität, Genuss, Wechsel

⦁ Physik: Kreisen, Fließen - zirkular, konzentriert, flüssig; bleibende Bewegung

⦁ Lebensprinzip: Karma – Handeln ohne die Bindung an die Früchte unserer Handlungen; Schöpfung alles Neuen

⦁ Gott: ⦁ Vishnu

⦁ Göttin: ⦁ Rakini

⦁ Asana (Körperstellung): Hula - Hüftkreisen, Infinity – liegende 8, Katzengang – Catwalk, Happy Baby, ⦁ Sethu Bandhasana- Schulterbrücke, ⦁ Padmasana - Lotussitz und Lotusvariationen der verschiedenen Asanas, ⦁ Yoga Mudra, ⦁ Yoga Nidrasana - Schlafhaltung der Yogis, ⦁ Kurmasana - Schildkröte, ⦁ Trikonasana - Dreieck, ⦁ Paschimotthanasana - Vorwärtsbeuge, ⦁ Ardha Matsyendrasana - Drehsitz im Lotus

⦁ Edelsteine: ⦁ Karneol, ⦁ Orangencalcit, ⦁ Beryll, orangefarbener ⦁ Mondstein

⦁ Aromen: ⦁ Ylang-Ylang, ⦁ Orange, ⦁ Sandelholz, ⦁ Myrrhe


Qualitäten, Bedeutung, Lebensprinzip und Grundsätzliches zum 2. Chakra:

Das 2. Chakra zeigt seine Kraft, wenn sich unser Leben und Gefühle wie ein natürliches Fließen anfühlen. Es verdeutlicht die Kommunikation mit dem Inneren, mit dem, was Körper und Seele möchten, mit dem, was uns gut tut. Wenn wir diesen Rufen und Impulsen wahrnehmen und folgen, sind wir in einer harmonischen Verbindung mit dem 2. Chakra.

Es ist das Chakra des Wassers, des Fließens und der Geschmeidigkeit. Als Symbolik hat es daher ein weites Meer mit sternenklarem Himmel und einem Halbmond – was sich als feines Bild zur Meditation eignet. Auch Meeresklang und Wasserrauschen stimuliert das 2. Chakra … weiche, fließende Hüftkreise und sanfte Körperbewegungen aktivieren es.

Der Lotus mit 6 Blütenblättern verbindet ganz mit dem inneren Seelenleben .. es ist der Ort, wo sich die Sinnlichkeit und Emotionalität entf